ShenDo Shiatsu und die Wandlungsphasen

Shiatsu ist eine Form der energetischen Körperarbeit, die aus Japan kommt. Mit achtsamem und einfühlsamem Finger- und Handballendruck wird die Energie in den Meridianen (Energiebahnen) stimuliert und ausgeglichen. Dehnungen und Rotationen der Gelenke sowie Akupressurpunkte und spezielle Akupunktverbindungen unterstützen diese Arbeit.

Die Grundlage für diese ursprünglich japanische Methode bilden die Fünf Wandlungsphasen der chinesischen Philosophie und das Konzept der Meridiane mit der in ihnen zirkulierenden Energie (Chi).

Bei der Shiatsu-Anwendung liegen Sie bequem und locker bekleidet auf einer Matte.